Die Museumslandschaft im Schwarzwald

Kleine Schummeleien im Straßenverkehr

Kleine Schummeleien im Straßenverkehr

 

sb, aktualisiert am 05.04.2011 um 09:14 Uhr
Schramberg - Die "Unbestechlichen" präsentiert das Museum Erfinderzeiten als Sonderausstellung zum fast einjährigen Bestehen des Museums. Dabei geht es nicht um den gleichnamigen Film mit Kevin Costner, sondern um die kleinen Schummeleien im Alltag des Straßenverkehrs. Um diese zu verhindern baute die Uhrenindustrie komplizierte feintechnische Apparate. Die Rede ist von Taxametern, Fahrtenschreibern, Benzin-Zapfsäulen-Preis-Literrechnern und Parkuhren.

Schon um die Jahrhundertwende begann die Produktion von Taxametern in Villingen in der Fabrik des Carl Werner, die später von Kienzle übernommen wurde. Zeitgleich war Junghans in Schramberg an neuartigen Produkten fürs Automobil erfinderisch tätig.

Der Bedarf dafür hat immer die gleiche Ursache. Es menschelt im Verkehrswesen. Sei es beim Parken in der Stadt, beim Lastwagenfahren auf der Autobahn, beim Benzinzapfen an der Säule oder im Falle eines Unfalls – erst die Unbestechlichen, die objektiven Messapparate und technische Lösungen versprechen den korrekten Nachweis vor den Hütern des Gesetzes. Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, 10. April, um 11 Uhr. Es sprechen Oberbürgermeister Herbert O. Zinell, der Vorsitzende des Fördervereins Technikmuseum, Helmut Banholzer, sowie Kulturwissenschaftler Frank Lang. Die Trommler der Stiftung St. Franziskus werden zudem einen musikalischen Beitrag liefern.

 

 


Quellenangabe: "Kleine Schummeleien im Straßenverkehr",Schwabo, 05.04.2011, http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schramberg-kleine-schummeleien-im-strassenverkehr.1b358b7d-2cc6-4850-90c3-1d73dd834aa3.html, 30.05.2011

Auto- und Uhrenmuseum Schwarzwald Logo Footer

Auto- und Uhrenwelt Schramberg
info@auto-und-uhrenwelt.de