Die Museumslandschaft im Schwarzwald
Unbenanntes Dokument <

SCHWABO

sb/pm 09.02.2022 - 13:24 Uhr

Eva Bur am Orde steht im Museum zum Gespräch über ihre Friedensstifter breit

RAn zwei Sonntagen führt die Künstlerin Eva Bur am Orde nochmals durch ihre Ausstellung "Peacemaker" im "Erfinderzeiten", die noch bis Mitte Mai zu sehen ist.

Schramberg - Im besonderen Ausstellungs-Ambiente des Auto- und Uhrenmuseums Erfinderzeiten präsentiert die Künstlerin Eva Bur am Orde noch bis zum 15. Mai ihre Werke "Peacemaker" – und lädt dabei nochmals zum Künstlergespräch vor Ort.

Besonderes Spannungsverhältnis

Zwischen Auto-Exoten sind derzeit großformatige Porträts von anerkannten Friedensstiftern zu sehen, die laut Mitteilung zu Helden im Zeichen der Friedenstaube und zu Vorbildern im Kampf um eine menschenwürdige Existenz und der Bewahrung einer möglichst ursprünglichen Naturwelt wurden. Die in kontrastreicher Farbigkeit inszenierten Porträts regen einen aktiven Dialog über die großen Themen unserer Zeit an und erzeugen im Kontext der Volksmotorisierung und des Wirtschaftswunders ein ganz besonderes Spannungsverhältnis. Am kommenden Sonntag, 13. Februar, und am Sonntag, 20. Februar, lädt die Künstlerin jeweils um 14 Uhr zu Künstlergesprächen ins Museum nach Schramberg ein und führt interessierte Besucher persönlich durch ihre Ausstellung.

Quelle: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.wie-3255-autos-praesentieren-auto-und-uhrenmuseum-schramberg-sucht-ausstellungskonzept.a67a0f4a-a9e5-4cfb-a343-62b7c5faf2a5.htmlo

Auto- und Uhrenmuseum Schwarzwald Logo Footer

Auto- und Uhrenwelt Schramberg
info@auto-und-uhrenwelt.de