Die Museumslandschaft im Schwarzwald

Der bayrische Löwe kommt kraftvoll daher

Schwarzwälder-Bote, 03.09.2013 21:51 Uhr 


Schramberg. Am Samstag, 7. September besucht der BMW 6er Club Deutschland mit 35 Fahrzeugen aus der inzwischen legendären E-24-Reihe, das Auto- und Uhrenmuseum in Schramberg. Die Old- und Youngtimer der 6er-Reihe mit ihrer pfeilartigen Front, dem famosen Reihensechser und ein den Fahrer umschließendes Cockpit, sorgen noch heute für viel Freude am Fahren. Der BMW E 24 mit der offiziellen Typbezeichnung "BMW 6 CS" ist die allererste Modellgeneration der 6er-Reihe von BMW. Liebhaber nannten diesen eleganten Kraftprotz gerne auch "Bayerischer Löwe" oder "Bayern-Express".

Die ersten Serien-Fahrzeuge des viersitzigen Coupés rollten im Oktober 1975 vom Montageband. Offiziell wurde das Modell 1976 beim Genfer Autosalon vorgestellt. Obwohl sich Ottfried Fischer so oft als "Bulle von Tölz" aus dem 6er BMW wuchtete, als Sammlerstück nimmt ihn eher noch eine kleine Oldtimergemeinde wahr. Fahrzeuggeschichte so meint man sieht etwas anders aus, fühlt sich etwas älter an, fährt sich nicht so angenehm wie dieses Fahrzeug.
 
Bei dem 6er-Club-Deutschland handelt es sich um einen eingetragenen Verein, der 1995 gegründet wurde, überregional tätig ist und die Interessen der Mitglieder durch den Austausch von Informationen und Erfahrungen im Club fördern sowie die Ersatzteilversorgung in enger Zusammenarbeit mit der "mobilen Tradition" verbessern will. So haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, die 6er-Baureihe zu pflegen und zu erhalten.

Die Fahrzeuge werden von 13.30 bis 15 Uhr direkt vor dem Museum aufgestellt und zu bewundern sein. Gerne geben die Fahrer Auskunft zu Ihren bayrischen Löwen.

Quellenangabe:http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schramberg-der-bayrische-loewe-kommt-kraftvoll-daher.2c65e551-6c62-42af-9212-893327583aad.html, 3. September 2013

Auto- und Uhrenmuseum Schwarzwald Logo Footer

Auto- und Uhrenwelt Schramberg
info@auto-und-uhrenwelt.de