Die Museumslandschaft im Schwarzwald

Hymnen der Wirtschaftswunderzeit

Schramberg. Fünf Jahre Auto- und Uhrenmuseum "ErfinderZeiten" in Schramberg: In dieser kurzen Zeit hat sich das Museum zu einer echten Marke entwickelt. Das kleine Jubiläum ist dem Museumsteam eine ganz besondere Veranstaltung wert.

Am Samstag, 29, August, ab 20 Uhr veranstaltet es "umsonst und draußen" die Musikrevue "Bonjour Kathrin" – eine Hommage an Caterina Valente und Silvio Francesco mit den 50er-Jahre-Hymnen des damaligen Mega-Stars. Die Band um Claudia Schill präsentiert mit viel Witz und Humor einen wunderbaren Sommerabend.

Das Museum "Erfinderzeiten" dokumentiert einzigartig die Volksmotorisierung, den Alltag und den Pioniergeist des kleinen Mannes vom Wiederaufbau nach 1945 bis in die Wirtschaftswunderzeit. Als kleines Dankeschön an alle Besucher und die, die es noch werden wollen, laden der Museumsverein und das Museumsteam zu einem musikalischen Leckerbissen in den Gewerbepark H.A.U. ein.

Passend zur Zeitgeschichte des Museums präsentiert die Museumsmannschaft die Musikrevue "Bonjour Kathrin". Dieser Jubiläumsabend beschert allen Schlagerfreunden eine unbeschwerte Hommage an den Superstar Caterina Valente und ihren Bruder Silvio Francesco. Mit viel Herz, Energie und einer hochkarätigen Band werden die Welterfolge der Valente neu präsentiert. "Ganz Paris träumt von der Liebe", "Tipitipitipso", "Wo meine Sonne scheint" waren die Hymnen des Wirtschaftswunders und der Fünfziger Jahre.

Wenn Claudia Schill und ihre Band "die Valente" auf die Bühne bringen, dann treffen Musik und Humor aufeinander. Die Epoche des Schwarzweiß-Fernsehens lebt in einer frischen, mitreißenden Retro-Show für alle Generationen wieder auf – live und in Farbe. Erstklassige Musiker, Original-Arrangements mit zwei Gitarren, Humor, wechselnde Kostüme und allerlei Requisiten machen "Bonjour Kathrin" zu einer Show mit unverwechselbaren Charme. Seit der Premiere auf dem „ZDF-Traumschiff“ begeistert die vielseitige und liebevolle Hommage Presse und Publikum gleichermaßen. Überall gibt es Standing-Ovations, Zugaben, ausverkaufte Häuser, teilen die Veranstalter mit. 

Eintritt frei (bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Museum statt).
18.08.2015


Quellenangabe: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schramberg-hymnen-der-wirtschaftswunderzeit.d590c86b-7178-43d2-9979-2bb4d91a7cf1.html

Auto- und Uhrenmuseum Schwarzwald Logo Footer

Auto- und Uhrenwelt Schramberg
info@auto-und-uhrenwelt.de