Die Museumslandschaft im Schwarzwald

„Black Forest 4.0 — Familie Haas, Revolutionäre des Schwarzwalds“

20. Dezember 2017

Im Auto- und Uhrenmuseum in Schramberg ist derzeit eine ungewöhnliche Uhrenausstellung zu sehen. Über die Kuckucksuhren der Familie Haas heißt es in einer Pressemitteilung des Museums:

Die Royals Prinz William und Herzogin Kate haben eine — schlicht weiß mit dem Union Jack am Türchen — überreicht von Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Wladimir Putin erhielt eine von Angela Merkel — natürlich rot mit weißem Adler und bestellte daraufhin gleich drei nach. Auch Jogi Löw hat eine — selbstverständlich in schwarz-rot-gold. Starfriseur Udo Walz ließ sich eine Kuckucksuhr mit eigenem Porträt erstellen — individuell und zeitgemäß gestaltet von Conny und Ingolf Haas aus Schonach.

Bollenhut-Mädchen, Kirschtorte und natürlich die Kuckucksuhr sind Symbole die nicht nur für den Schwarzwald stehen, sondern das Bild von ganz Deutschland im Ausland prägen. Doch der Schwarzwald ist längst mehr. Ideenreich und vielfältig präsentiert sich der momentane Schwarzwald und macht Schluss mit den Klischees zu dieser Region.

Immer mehr kreative Köpfe aus Handwerk, Kunst, Mode und Kulinarik erkennen wie gut „Tradition und Moderne“ zusammenpassen und erfinden den Schwarzwald täglich neu. Und genau diese Schwarzwald-Modernisierung begann mit der „Familie Haas“ (Rombach & Haas) aus Schonach.

Rombach & Haas ist eine kleine zertifizierte Kuckucksuhren-Manufaktur, die schon seit 1894 die beliebten Kuckucksuhren herstellt. Mittlerweile bilden Ingolf und Conny Haas die vierte Generation. Und genau diese Beiden schossen im wahrsten Sinne des Wortes im Jahre 2005 den Kuckuck ab und sorgten für unruhige Zeiten im Schwarzwald.

Trotz vieler Anfeindungen und unzähliger Drohungen verpassten Sie einem deutschen Markenzeichen, der „Kuckucksuhr“, ein neues und modernes Gesicht aus der alle halbe Stunde, so richtig unverschämt, ein schräger Vogel “Kuckuck” schreit. Plötzlich war es vorbei mit Holz, Dachgiebel und Jagdgedöns.

Info: Das Auto- und Uhrenmuseum und das Eisenbahnmuseum Schwarzwald sind zu den üblichen Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet (letzter Einlass ist um 16 Uhr). Die beiden Museen bleiben an Heiligabend, 24. Dezember und am 25. Dezember sowie an Silvester und Neujahr 1. Januar geschlossen. Ab 2. Januar gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.


Quellenangabe: https://www.nrwz.de/freizeitundtermine/black-forest-4-0-familie-haas-revolutionaere-des-schwarzwalds/190340

Auto- und Uhrenmuseum Schwarzwald Logo Footer

Auto- und Uhrenwelt Schramberg
info@auto-und-uhrenwelt.de