Die Museumslandschaft im Schwarzwald

SL machen Station in der Talstadt

Zu einem besonderen Treffen von Mercedes SL-Autos kommen am Freitag Fahrer aus dem gesamten Südwesten nach Schramberg. Dazu schreibt Udo Schultheiss vom SL-Club:
 
18. Juni 2018

Schramberg (zeg). Früher hat er sie selbst entworfen, heute umgibt sich Udo Schultheiss gerne mit schönen Dingen. Und dazu gehören für den Schramberger Designer weit mehr als Uhren. Autos zum Beispiel. Ganz konkret: der Mercedes SL der Baureihe R129 SL.

Deshalb ist es für ihn jedes Mal mit viel Freude verbunden, wenn er Ausfahrten oder Treffs organisiert. So hat er die Vorbereitungen für das Regionaltreffen des Mercedes-Benz R129 SL-Club Konstanz/Friedrichshafen/Freiburg bis ins Detail durchdacht.

Dieses findet am kommenden Samstag, 23. Juni, statt. Dabei werden die rollenden Schätzchen auch Schramberg einen Besuch abstatten. Ziele sind das neue Junghans Terrassenbau-Museum, die Designschau Udo Schultheiss im Stadtmuseum, die Autosammlung Steim und das Museum Erfinderzeiten in der H.A.U..

20 Fahrzeuge

Zu der Ausfahrt der drei Regionaltreffs Konstanz, Friedrichshafen und Freiburg haben sich bisher 40 Personen mit über 20 Fahrzeugen angemeldet, so Schultheiss, der diese Veranstaltung bereits zum dritten Mal organisiert.

Den Abschluss bildet ein Besuch im Erfinderzeiten-Museum, wo die Teilnehmer von Anneliese Müller begrüßt werden. Wer also die Fahrzeuge bestaunen möchte, ist am Samstag zwischen 14 und 15 Uhr am Museum Erfinderzeiten richtig.

Im Jahr 2001 wurde der R129-SL-Club in Zavelstein gegründet. Heute sind in 30 Regional-Treffen (RT) über 2500 Mitglieder registriert Udo Schultheiss ist unter den ersten 500 Mitgliedern mit einem SL 320 Final Edition. Der SL-Club präsentiert sich jährlich auf den Messen Retro in Stuttgart und der Motorworld in Friedrichshafen.

Die 129er kosteten damals im Schnitt circa 150 000 D-Mark. Viele dieser langlebigen Fahrzeuge werden noch täglich bewegt. In einem Jahr bekommen die ersten schon das H-Kennzeichen.

"Durch ihr zeitloses Design fallen sie im Straßenverkehr kaum besonders auf. Die RT-129er legen Wert darauf, dass ihre Fahrzeug noch keine Antiquitäten sind, sondern ein Beispiel für ein langlebiges, und nachhaltiges Industrieprodukt", so Schultheiss.

Im Jahr 2001 wurde der R129-SL-Club in Zavelstein gegründet. Heute sind in 30 Regional-Treffen (RT) über 2500 Mitglieder registriert Udo Schultheiss war unter den ersten 500 Mitgliedern mit einem SL 320 Final Edition.


Quellenangabe: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schramberg-sl-machen-station-in-der-talstadt.990a84c4-d142-46e8-a76c-cc2bc8d31b9e.html

Auto- und Uhrenmuseum Schwarzwald Logo Footer

Auto- und Uhrenwelt Schramberg
info@auto-und-uhrenwelt.de