Die Museumslandschaft im Schwarzwald

Prominenz in noblen Karossen

Schwarzwälder-Bote, 17.09.2015 19:21 Uhr

Schramberg. Auch 2015 begrüßt die Auto- und Uhrenwelt Schramberg die Baiersbronn Classic. 

Die Veranstalter ließen es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen einen Stopp im Gewerbepark Junghans einzuplanen.

 

 

 

 

Unterstützt vom Auto-und Uhrenmuseum ErfinderZeiten werden am Samstag, 26. September, zwischen 10 und 12 Uhr, 128 automobile Klassiker aus den wilden 20er, 30er Jahren und auch jünger zu bestaunen sein.

 

 

Motorsport-Legenden, Design-Ikonen, Exoten, Raritäten und liebenswerte Jugenderinnerungen werden die Besucher begeistern. Mit dabei sind viele prominente Fahrer: Der Oldiefan und deutscher Rock’n’Roll- Star Peter Kraus wird mit seinem Jaguar SS 100 und der Startnummer 22 starten und auch die Motorsport-Asse Leopold Prinz von Bayern auf dem legendären BMW 328 (Startnummer 27), die DTM-Lady Ellen Lohr mit einem bärenstarken Ford Mustang (Startnummer 94) und der zweifache Rallye-Weltmeister Christian Geistdörfer mit seinem MB 280 SL (Startnummer 100) werden auf der Strecke zu sehen sein. Laut Reglement dürfen bei den Wertungsprüfungen nur mechanische Uhren verwendet werden, so dass die Co-Piloten bei den Wertungsprüfungen eine große Rolle spielen. Für Schramberg ist es eine Ehre diesem hochwertigen Fahrerfeld schon mehreren Jahren einen geeignete Plattform für eine Wertungsprüfung bieten zu können 

Quellenangabe: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schramberg-prominenz-in-noblen-karossen.cd4cdda4-e1a7-4a2c-93bf-48bfe53dc85c.html

Auto- und Uhrenmuseum Schwarzwald Logo Footer

Auto- und Uhrenwelt Schramberg
info@auto-und-uhrenwelt.de