Die Museumslandschaft im Schwarzwald

Füllhorn für eine Nacht übervoll

Schramberg (er). Ein opulentes Musikprogramm für jeden Geschmack boten am Samstag das Schramberger Auto-Uhrenmuseum "ErfinderZeiten" mit einer Schlager-Revue in der H.A.U. und sechs Schramberger Gastronomen mit ihrer "Saturday Night live" in sechs Lokalitäten in der Innenstadt. Das Wunschprogramm konnte an sich nicht vielfältiger sein, die Erwartungen erfüllten sich trotzdem nicht unbedingt. Publikumsliebling am warmen Spätsommerabend war eindeutig die Reminiszenz an Catherina Valente und ihren Bruder Silvio Francesco mit den Weltschlagern der Wirtschaftswunder-Epoche "Bonjour Kathrin" – umsonst und draußen, zur Kenntnis. In den Lokalen war es wohl noch zu schwül, um sich in bei heißer Musik in drangvoller Enge in Stimmung zu grooven. Da waren die Biergärten eindeutig im Vorteil. Vielleicht war auch die Terminwahl nicht besonders glücklich, denn an diesem Wochenende überschlugen sich die Veranstalter rund um Schramberg geradezu mit ihren Aktivitäten.

30.08.2015


Quellenangabe: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schramberg-ein-fest-mit-hohem-nostalgie-faktor.8f0509b4-b471-4d68-aa30-680134410403.html

Auto- und Uhrenmuseum Schwarzwald Logo Footer

Auto- und Uhrenwelt Schramberg
info@auto-und-uhrenwelt.de